Wirtschaftsdaten


Der Landkreis Günzburg (Regierungsbezirk Schwaben, Region Donau-Iller) liegt am Nordrand des schwäbischen Alpenvorlandes in der Mitte zwischen Stuttgart und München und grenzt an Baden-Württemberg an.

Der Landkreis Günzburg ist 762,36 Quadratkilometer groß und hat 120.207 Einwohner (Stand: 03/11). Die größte Ausdehnung in West-Ost-Richtung beträgt 27 km, in Nord-Süd-Richtung 38 km.

Von den Einwohner waren zum Zeitpunkt März 2011 60.337 weiblich und 59.870 männlich. Die Bevölkerungsdichte im Durchschnitt beträgt 158 Menschen/qkm.

Der Landkreis besteht aus 34 Kommunen, wobei davon 6 als Verbandsgemeinden organisiert sind.

Die 7 Einwohnerstärksten Kommunen sind (Stand: 10/13):

1.  Große Kreisstadt Günzburg:     19.556 Einwohner
2.  Stadt Krumbach:         12.531
3.  Stadt Burgau:          9.254
4.  Stadt Ichenhausen:          8.394
5.  Markt Jettingen-Scheppach:      6.669
5.  Stadt Leipheim:          6.653
6.  Stadt Thannhausen:          5.979

Die 6 Flächen-größten Kommunen sind (Stand: 12/09):

1.  Große Kreisstadt Günzburg:     55,40 qkm
2.  Markt Jettingen-Scheppach:     54,07
3.  Stadt Krumbach:         44,75
4.  Markt Ziemetshausen:     42,79
5.  Gemeinde Kammeltal:     41,74
6.  Markt Neuburg/Kammel:     37,91

Die Altersstruktur im Landkreis zeigt sich folgendermaßen (Zahlen beziehen sich auf eine Einwohnerzahl von 120.600 (Stand 12/09)):

Unter 3:     2,7 %
3- Unter 6:     2,8 %
6- unter 10:     4,1 %
10-unter 16:     7,0 %
16-unter 19:     3,9 %
19-unter 25:     7,3 %
25-unter 40:    17,7 %
40- unter 60:    31,0 %
60-unter 75:    15,4 %
75 oder älter:     8,0 %

Die Arbeitslosenquote (alle zivil. Erwerbspersonen) betrug 2012 im Durchschnitt 2,8 %.

Arbeitslosenquote im Jahr 2012:

Mai:     2,8 %
Juni:    2,8 %
Juli:    2,8 %
August: 2,9 %
September: 2,8 %

Anzahl der Sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Arbeitsort:

2007: 41.459
2008: 42.190
2009: 41.483
2010: 42.710
2011: 43.937
2012: 44.803

Sozialversicherungspflichtige nach Wirtschaftszweigen (Stand 2010):

- Land- & Forstwirtschaft, Fischerei:      0,5 % (   198 Beschäftigte)
- Produzierendes Gewerbe:         42,0 % (17.953 Beschäftigte)
- Handel; Gastgewerbe; Verkehr:     19,2 % ( 8.206 Beschäftigte)
- sonstige Dienstleistungen:         38,3 % (16.353 Beschäftigte)

Mitgliedsunternehmen bei der IHK (Stand: 12/12): 8.229 Stck.
Industriebetriebe: 101 Stck.   Beschäftigte: 12.617   Umsatz: 2.044.433.000 EUR   Auslandsanteil: 31,0%

Mitgliedsunternehmen bei der HWK (Stand: 2010): 1.995 Stck.
Beschäftigte: 8.700    Umsatz: 896 Mio EUR


Wirtschaftliche Kennzahlen :

Lohn- & Einkommensteuerpflichtige Einwohner des Lkr.: 54.720 (Stand: 2004)
Gesamtbetrag der Einkünfte je Steuerpflichtigem: 32.966 EUR (Stand: 2009)
Arbeitnehmer (Lohnsteuerfälle): 53.100 (Stand: 2009)
Bruttolohn je Arbeitnehmer: 26.686 EUR (Stand: 2009)
Verfügbares Einkommen d. priv. Haushalte je Erwachsenen: 19.442 EUR (Stand: 2009)
Vergleich: Lkr. Augsburg: 20.051; DIL: 19.554; NU: 19.837; UA: 20.548; Reg. Bez. Schwaben: 23.240
Kaufkraft (GfK) je Erwachsenen (bezogen auf BRD-Durchschnitt=100): 102,6 (Stand: 2009)
Vergleich: Lkr. Augsburg: 121,5; DIL: 104,0; NU: 117,9; UA: 101,5

Bruttoinlandsprodukt in Mill.EUR:

2007: 4.398
2008: 4.204
2009: 4.315

Bruttowertschöpfung in Mill. EUR:

2007: 3.943
2008: 3.769
2009: 3.853







Weitere Informationen
Unter www.landkreis-guenzburg-standort.de finden Sie viele weitere Daten und Fakten zum Wirtschaftsstandort Landkreis Günzburg.

Downloads

Weitere Informationen und Direktkontakt
Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus
An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
Tel.: 08221/95 140
Fax: 08221/95 145
Emailkontakt zu:
Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus

 

 
Daten & Fakten
Gewerbeflächen
Firmenregister
Bewerberbroschüre
Bildungsportal Schwaben
Standortbroschüre
Mitfahrzentrale